FANDOM


Reiter.png

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig.
Weitere Bedeutungen sind unter Spanien (Begriffsklärung) aufegführt.

Spanien ist eine große, spielbare Nation aus Empire: Total War.

BeschreibungBearbeiten

Die Spanier sind schon seit langem Eroberer und Kolonialherren von entlegenen Gebieten. Die Spanier und Portugiesen haben übrigens im Jahr 1494 ein Abkommen unterzeichnet, in dem sie die Welt fein säuberlich untereinander aufgeteilt haben. Die Spanie gingen "für Gott, Spanien und um reich zu werden" auf Eroberungszüge. Sie waren hinsichtlich aller drei Aspekte ziemlich erfolgreich

Spanien ist ein erzkatholisches Land und die Kirche und die grausamen Spanische Inquisition haben die Leute immer noch fest im Griff. Das erklärt zumindest zum Teil, warum Spanien trotz seines Reichtums wirtschaftlich immer noch rückständig ist: Die Kirche betrachtet Wucher (den Geldverleih) als Sünde. Das mag zwar richtig sein, aber dieser Mangel an Krediten hilft den Kaufleuten nicht unbedigt weiter. Es trägt nicht gerade zum wirtschaftlichen Wachstum bei, wenn es unter der Würde eines Ehrenmannes aus Hidalgo ist, Geld zu verdienen oder gar zu arbeiten. Es lohnt sich für ihn dagegen, die Ehre eines Ehrenmannes zu verteidigen und für den Ruhm seines Landes zu kämpfen und zu siegen, es mangelt also nicht an Kühnheit. Spanien ist wahrlich mit einer Vielzahl an mutigen Männern zu Lande und zur See gesegnet.

Dass sich Spanien verteidigen werden muss - und zwar schon bald - ist für viele offensichtlich. Karl II., "El Hechizado" oder auch "der Verhexte", ist eine schwachsinnige und jämmerliche Gestalt, nur ein Schatten seiner Habsburger Vorfahren und er ist kinderlos. Spanien hat unter seiner Geistesschwäche und seiner schlechten Führung gelitten, doch Karl wird nicht ewig leben. Welche Kräfte werden das Schicksal des spanischen Reiches schmieden, wenn er stirbt? Wird Spanien erneut seine protestantischen Widersacher niederringen? Wird es eine neue Generation von Konquistadoren geben, die die spanische Flagge an fernen Gestaden hissen? Sein Nachfolger wird vieles zu bedenken haben, wenn er eine tapfere Nation zu alter Größe zurückführen möchte!

SiegbedingungenBearbeiten

Kurze KampagneBearbeiten

Erobern und halten Sie 25 Provinzen bis Ende 1750, einschließlich: Gibraltar, Texas, Lombardei, Österreich, Niederlande, Flandern, Trinidad & Tobago, Neapel, Spanien, Curaçao.

Lange KampagneBearbeiten

Erobern und halten Sie 35 Provinzen bis Ende 1799, einschließlich: Neapel, Portugal, Österreich, Flandern, Niederlande, Spanien, Curaçao, Marokko, Lombardei, Gibraltar, Texas, Trinidad & Tobago.

PrestigesiegBearbeiten

Erobern und halten Sie 25 Provinzen bis Ende 1799, einschließlich: Gibraltar, Texas, Lombardei, Österreich, Niederlande, Flandern, Trinidad & Tobago, Neapel, Spanien, Curaçao. Und erreichen Sie mit Ihrer Nation den höchsten Prestigewert bis Ende 1799.

WeltherrschaftBearbeiten

Erobern und halten sie 50 Provinzen, einschließlich Spanien, bis Ende 1799.

Wo anfangen?Bearbeiten

Ihr Hauptaugenmerk sollte auf dem Schutz Ihrer europäischen Besitztümer außerhalb Spaniens liegen. Flandern, Mailand, Sardinien, Neapel und Sizilien werden von Protestanten im Norden und marodierenden muslimischen Mächten im Mittelmeerraum bedroht. Sie werden ihre Streitkräfte vergrößern müssen, um diesen Gebieten ausreichend Schutz gewähren zu können. Die Vereinigten Provinzen haben bereits Teile ihres Heimatlandes zurückerobert und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie auch gegen Flandern marschieren. Es wäre also klug ihre Streitkräfte dort zu erweitern - dabei wird es sich kaum vermeiden lassen, die Franzosen oder Briten zu provozieren.

Zusätzlich zu seinen europäischen Besitztümern sollte Spanien auch Handelsrouten mit seinen karibischen Kolonien und dem Protektorat Neuspanien aufrechterhalten - und sie gleichzeitig vor den Vereinigten Provinzen und Großbritannien schützen. Beide Nationen sind in der Region sehr aktiv. Sobald man Ihnen Gelegenheit dazu bietet, werden diese durchtriebenen Länder sie von einer Ihrer Haupteinnahmequellen abschneiden. Ihre Aktivitäten zu unterbinden, ist augenscheinlich die beste Entscheidung.

TriviaBearbeiten


Empire: Total War Fraktionen
Große Nationen FrankreichGroßbritannienMarathenreichMogulreichOsmanisches ReichPolen-LitauenPreußenRusslandSchwedenSpanienVereinigte ProvinzenVereinigte StaatenÖsterreich
Kleine Nationen BarbareskenstaatenBayernDagestanDreizehn KolonienDänemarkGenuaGeorgienHannoverInuitItalienische StaatenJohanniterKrimkhanatKurlandLousianaMaissurMarokkoNeuspanienPersienPortugalSachsenSavoyenVenedigWestfalenWürttemberg
Kriegspfad-Nationen CherokeeHuronen-KonföderationIrokesen-KonföderationPrärievölkerPueblo
Die Unabhängigkeit erlangende Nationen HessenNorwegenSchottlandGriechenlandQuébecUngarnMexikoGroßkolumbienIrlandNeapel & SizilienAfghanistanMameluckenPunjab
Herausgeschnittene Nationen Schleswig-HolsteinMecklenburgAlte EidgenossenschaftToskanaKhanat Chiwa
Andere Nationen Kolonisten von VirginiaPowhatan-KonföderationPiraten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki