FANDOM


Seleukiden.jpg

Die Seleukiden

"Toleranz, Vielfalt, Kraft"

Obwohl sie schließlich viele östliche Völker umschlossen, sind die Seleukiden berühmt für ihren Aufbau von Städten und ziviler Technik, dem Fortführen der griechischen Kolonisation und Hellenisierung. Ausgestattet mit ausgezeichneter Kavallerie, inklusive Kataphrakten, leichter Kavallerie und Kriegselefanten, besitzen die seleukidischen Armeen auch einen soliden Kern aus exzellenten Speer- und Lanzeninfanterie, bereitgestellt durch eine wachsende Anzahl griechischsprechender Kolonisten.

Die Seleukiden sind eine Fraktion in Total War: Rome II. Sie sind im Oktober 2013 kostenlos als spielbare Fraktion dem Spiel hinzugefügt worden.

Gegründet von Seleukos Nikator, genannt "der Siegreiche", einem Heerführer von Alexander dem Großen, dehnte sich das Seleukidenreich über den gesamten östlichen Teil von Alexanders Reich, von Anatolien bis zum Indus. Allerdings stehen viele dieser Territorien nicht unter ihrer direkten Kontrolle, sondern werden von Klientelstaaten regiert. 

Die Seleukiden haben nicht nur mit äußeren Gegnern wie den Ptolemäern in Ägypten, sondern auch mit rebellischen Satrapien zu kämpfen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki