FANDOM


Rome II Lepidussign.png

Grundfähigkeiten Bearbeiten

Römische Legionen: +1 Rekrutierungsplätze in allen Euren Provinzen
Ein Herrscher: Alle römischen Fraktionen teilen eine hohe Diplomatiestrafe mit allen anderen römischen Fraktionen (kulturelle Abneigung)

Beschreibung Bearbeiten

Sein Glück in fremde Hände zu legen ist in Rom eine wahre Torheit. Dies erfuhr Lepidus am eigenen Leib. Als Cäsar ermordet wurde, war er Magister Equitum, also „Meister der Pferde“, was ihn praktisch zum stellvertretenden Befehlshaber der Republik machte. Im Nachspiel stellte Lepidus sich gegen Octavian auf die Seite Marcus Antonius‘ und versprach ihm seine Autorität und Truppen im Tausch gegen die Position des Pontifex Maximus, also Hohepriester. Dies führte zu der Gründung des Zweiten Triumvirats, wodurch er zu einem von drei absoluten Herrschern der Republik wurde.

Entsprechend seinem Status erhielt Lepidus nach Antonius die zweitbeste Zuteilung an Ländern. Hierdurch zufriedengestellt verblieb er zu Verwaltungszwecken in Rom, während Antonius und Octavian sich aufmachten, die letzten von Cäsars Mördern hinzurichten. Der Erfolg dieses Feldzuges stellte sich als ungünstig heraus, da Octavian und Antonius das hierdurch erlangte Ansehen dazu nutzten, die Herrschaft über die Republik auf Kosten Lepidus‘ neuzuverteilen.

Anstelle für seine Treue belohnt zu werden, wurde Lepidus von der Vereinigung, die er maßgeblich mitgegründet hatte, in die Außengebiete Africa und Hispania verbannt. Seine Abweisung könnte aber durchaus seiner Feinde Untergang bedeutet haben. Während seine ehemaligen Kollegen sich gegenseitig bedrohten, war Lepidus in der Lage, seine Macht durch Herrschaft über die fruchtbarste Provinz der Republik auszubauen. Jeglicher Treue losgebunden, konnte er nun erneut zum Höhepunkt seiner Macht aufsteigen, jedoch musste er auf den perfekten Zeitpunkt für den Angriff warten.

Spielbare Patrizierfamilien Bearbeiten

Dynastie von Lepidus Bearbeiten

Lepidus war ein Verhandlungsmeister und Friedenstifter. Er war der Triumvir, der den Status Quo nach Cäsars Tod aufrechterhalten wollte, aber die Umstände und die Ambitionen der anderen zwangen ihn dazu, um die Nachfolge zu kämpfen.

Militärischer Außenseiter: +5% Rekrutierungskosten für Nicht-Söldner
Agrar-Weisheit: +10% Wohlstand durch landwirtschaftliche Gebäude
Treffsicherheit: +2 Erfahrungsrang/-ränge für Geschoss-Rekruten

Nicht spielbare Patrizierfamilien Bearbeiten

Andere Häuser Bearbeiten

Aufgrund ihres Alters und ihrer Erfahrung gelten diese adligen Familien als am meisten dazu in der Lage, zu regieren und zu beraten.

Anfangsregion(en) Bearbeiten

Lepidusanfregio.png

Karthago
Hadrumentum
Leptis Magna
Macomades
Corduba
Gades
Toletum
Ebesus
Nova Carthago
Numantia
Saguntum
Tingis
Tarraco

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki