FANDOM


Cover Empire Total War

Das deutsche Cover von Empire Total War

Empire: Total War ist ein Spiel von Sega, das am 3./4. März 2009 veröffentlicht wurde. Das Spiel unterscheidet sich sehr von seinem Vorgänger Medieval II: Total War, es wurde komplett neu designed. Dieses Total War-Spiel spielt zu Beginn des 18. Jahrhunderts, zur Zeit der Aufklärung. Das Spiel kann nur durch das Programm Steam gespielt werden.

KampagnenkarteBearbeiten

ETW Kampagnen-Karte Europa

Die Karte wurde ebenfalls neu designed. Nun muss man nicht mehr extra Diplomaten in ein anderes Land schicken, um mit dem Land zu verhandeln, sondern man kann durch den Button "Diplomatische Beziehungen" mit den Ländern sofort verhandeln und deren Beziehungen begutachten. Es ist auch möglich nach Amerika oder Indien zu reisen. Außerdem werden die einzelnen Nationen in Große Nationen und Kleine Nationen in den Diplomatischen Beziehungen gegliedert. In jeder Provinz gibt es nun nicht nur eine Hauptstadt, sondern auch andere kleinere Städte. Das Spiel ist in Runden eingeteilt, dabei besteht ein Jahr aus zwei Runden. Nachdem man die Runde beendet, ziehen die anderen Nationen ihren Zug und darauf beginnt ein neues Halbjahr.

Große KampagneBearbeiten

In der Großen Kampagne kann man alle Großen Nationen spielen (außer dem Mogulreich) und einstellen, wie viele Provinzen man einnehmen muss, um sie abzuschließen.

NationenBearbeiten

Große NationenBearbeiten

Kleine NationenBearbeiten

Protektorate zu BeginnBearbeiten

Die Unabhängigkeit erlangende NationenBearbeiten

Kriegspfad-NationenBearbeiten

Herausgeschnittene NationenBearbeiten

TechnologienBearbeiten

ETW Technologien

Hauptartikel: Technologien (ETW)

Neu bei Empire Total War ist, dass man nun auch nach Technologien forschen muss, um bestimmte Gebäude zu bauen oder bestimmte Einheiten zu rekrutieren. Mit Hilfe von Schulen kann man sie erforschen und nach einigen Runden ist die Forschung beendet. Es gibt verschiedene Technologien, die alle wichtig sind, sei es für das Militär, für die Wirtschaft oder die Philosophie.

Damit Technologien schneller erforscht werden, kann man einen Edelmann in eine Schule schicken. Je mehr Edelmänner, desto kürzer dauert die Erforschung der Technologie. Die Schulen kann man auch verbessern und zu einem Kolleg und schließlich zu einer Universität ausbauen.

ProvinzBearbeiten

BauBearbeiten

In den Städten einer Provinz kann man auch Gebäude bauen, dies kostet auch etwas und es dauert ein paar Runden, der Preis und die Anzahl der Baurunden steigen dabei mit der Stufe des Gebäudes. Jedes Gebäude hat eine Auswirkung. Sobald ein Gebäude fertig gebaut wurde, erscheint ein Baubericht. Manche Gebäude sind für die Wirtschaft, andere für die Zufriedenheit der Bevölkerung oder fürs Militär gedacht. Man kann auch jederzeit ein Gebäude abreißen oder reparieren, fals es beschädigt wurde.

RekrutierungBearbeiten

Um sich eine Armee zusammmenzustellen, muss man sie erst einmal rekrutieren. Genauso wie Gebäude kosten Einheiten etwas und benötigen ein paar Runden. Nachdem die Einheiten rekrutiert wurden, erscheinen sie in einem Rekrutierungsbericht und man findet sie anschließend in der jeweiligen Stadt unter Armee.

InfrastrukturBearbeiten

Das wichtigste für den Handel ist die Infrastruktur, die Verkehrswege einer Provinz. In der Provinzhauptstadt kann man sie unter "Infrastruktur" mit Geld verbessern, zum Beispiel von Einfache Straßen zu Kopfsteinpflasterstraßen. Je besser die Infrastruktur, umso mehr verdient man und desto größer ist die Reichweite von Truppen und Agenten in dieser Provinz. Es gibt drei verschiedene Arten von Verkehrswegen an Land: Einfache Straßen, Kopfsteinpflasterstraßen und schließlich Geteerte Straßen.

ArmeeBearbeiten

In dieser Abteilung befindet sich die Armee, die aus einzelnen Einheiten besteht. Jede Armee hat einen General, jene Einheit, die als erstes in der Armee positioniert ist. Falls eine Einheit Verluste in Schlachten erlitten hat, kann man sie zusammenstellen. Auch können angeschlagene Einheiten wieder aufgefüllt werden, dabei entstehen auch wieder Kosten. Armeen können andere Armeen oder Städte angreifen.

MarineBearbeiten

AgentenBearbeiten

Agenten zählen nicht zu der Armee, sondern können den Feind ausspionieren und haben besondere Fähigkeiten noch dazu. Agernten können sich auf fremden Land bewegen, ohne das man militärischen Zugang erbitten muss oder mit dem anderen Land Krieg schließt.

  • Edelmänner sind Agenten, die für die Erforschung von Technologien wichtig sind und bewirken, dass die Forschungsdauer sich verkürzt. Edelmänner verschiedener Nationen können sich duellieren, wobei der Verlierer stirbt.
  • Missionare bestimmter Religionen können in einer Provinz Glaube an jene Religion verbreiten.
  • Attentäter können gegnerische Gebäude sabotieren, Attentate ausführen und infiltrieren. Jedoch ist es nicht immer sicher, ob der Attentäter Erfolg hat, enttarnt wird oder ob er hingerichtet wird.

Diplomatische BeziehungenBearbeiten

SchlachtenBearbeiten

Wenn sich zwei feindliche Armeen oder zwei feindliche Flotten gegenüberstehen kommt es zu einer Schlacht.

LandschlachtenBearbeiten

SeeschlachtenBearbeiten

BelagerungBearbeiten

Streik, Aufstand und RebellionBearbeiten

Historische SchlachtenBearbeiten

DLCsBearbeiten

SystemvoraussetzungenBearbeiten

MinimaleBearbeiten

  • CPU: 2.4 GHz Intel Pentium oder besser oder vergleichbare AMD Athlon CPU
  • RAM: 1024 MByte (XP), 2048 MByte (Vista)
  • DirectX: 9.0c / Betriebssystem: Windows XP Service Pack 2 oder Windows Vista
  • Grafikkarte: Kompatible Grafikkarte mit Shader Version 2.0, 256 MB Grafikspeicher
  • Festplatte: 15 GByte

EmpfohleneBearbeiten

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki